Menu

The Irish Folk Festival

The Irish Folk Festival

08.11.2016 - Düsseldorf

100 years of Irish revolution revisited

2016 jährt sich die irische Revolution zum hundertsten Mal. Das bedeutet 100 Jahre irische Unabhängigkeit und Bestehen der irischen Republik. Die Revolution – oder auch das Easter Rising – wurde von irischen Schriftstellern, Dichtern, Gewerkschaftlern und Patrioten angeführt. Irische Sprache, irische Musik und gälische Sportarten waren der Kitt unter diesem bunten Haufen an Idealisten, die für die Freiheit ihr Leben gegeben haben. Jetzt, 100 Jahre später, sind Irish Folk und Gälisch mehr denn je lebendig. Sie sind einfach die irische DNA – und wie könnte man es besser zeigen, als bei der 43. Auflage des Irish Folk Festivals (IFF)?

100 Jahre irische Unabhängigkeit werfen aber Fragezeichen auf. Wofür haben die Rebellen eigentlich ihr Leben gegeben? Zwar ist Irland keine englische Kolonie mehr, aber es wird von IWF, Troika, Schattenbanken und Hedge Funds regiert. Die zum IFF eingeladenen Bands werden Songs des Easter Risings interpretieren und kommentieren. Ungewöhnliche und alternative Perspektiven werden nicht zu kurz kommen. Beim IFF schlägt das wahre Herz Irlands und der kleinen Leute.

Wir sind das V(F)olk - IFF Künstler 2016:

BEOGA - New wave trad
Aoife Scott Band - A keen voice for social justice
Aodán Coyne - The beauty of simplicity
Teresa Horgan & Matt Griffin - Heading for folk heaven

Additional Info