Menu

Arcade Fire

Arcade Fire

16.06.2017 - Köln

Open Air Tour 2017

Die sechsköpfige Band aus Montreal hat bereits zwei BRITs und zwei Grammys gewonnen und innerhalb der letzten zehn Jahre vier Alben veröffentlicht. Schon ihr Durchbruchsalbum „Funeral“ war für einen Grammy als „Alternative Album of the Year“ nominiert. Der amerikanische Rolling Stone wählte es am Ende der Dekade gar zum besten Album der 00er Jahre. Ihr zweites Platin-Album Neon Bible (Sonovox, 2007) erreichte in Großbritannien und den USA Platz 2 in den Charts und wurde in der NME Musikzeitschrift als "... die erste „21st century“ Band" präsentiert. Neon Bible wurde 2007 von Q Magazine zum Album des Jahres gekürt und wurde bei den Grammys für das beste alternative Musikalbum des Jahres nominiert. “The Suburbs” aus dem Jahr 2010 (Sonovox) enterte in gleich sieben Ländern die Spitze der Album Charts, darunter Großbritannien, USA und Kanada. Arcade Fire wurden im Jahr 2010 auf dem Cover des Magazins GQ "Band des Jahres" genannt und im Februar 2011 erhielt „Suburbs“ den Grammy für das Album des Jahres. Die Band gewann 2011 den Preis für „Best International Group“ und „Best International Album“ bei den BRIT Awards und 2012 sahnte auch „Suburbs“ noch ein zusätzlichen Grammy für das beste Recording Package ab. Arcade Fires viertes, bejubeltes Album wurde im Oktober 2013 als "dunkler Disco-Klassiker" (The Times) und "ein KunstRock-Epos" (The Telegraph) willkommen geheißen, toppte die iTunes Charts in 40 Ländern und stieg auf Platz 1 in den „Official Album Charts“ in Großbritannien, Kanada, Irland, Belgien, Portugal und den USA. Seitdem tourten Arcade Fire weltweit, bespielten mehrfach Europa, Australien und Amerika und festigten mit Headliner Shows beim Glastonbury bis hin zum Coachella ihren Ruf, „eine der besten Livebands der Welt“ (Daily Telegraph) zu sein. Diesen Sommer werden Arcade Fire eine Reihe Festivalshows in Europa und Nordamerika spielen, unter anderem beim Primavera Sound, Isle of Wight Festival, Rock Werchter, Roskilde und dem Castlefield Bowl in Manchester. Arcade Fire besteht aus William Butler, Win Butler, Régine Chassagne, Jeremy Gara, Tim Kingsbury und Richard Reed Parry.

Die Europatournee bringt die Band auch für zwei Termine nach Deutschland:

16.06.2017 Köln, Tanzbrunnen

02.07.2017 Berlin, Kindl-Bühne Wuhlheide

Additional Info