Wir verwenden Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dem zu.

Menu

CLANNAD

CLANNAD

14.02.2019 - Düsseldorf

TOUR 2019

Die irische Gruppe CLANNAD kommt mit dem Rückblick auf eine denkwürdige Deutschlandtournee, „Turas 1980“, im Februar 2019 erneut nach Deutschland. Bei MIG erschien dazu 2018 eine Aufnahme, die ein atmosphärisches, frühes CLANNAD-Konzert von 1980 in Bremen wieder aufleben lässt. CLANNAD werden bis heute häufig als Geburtshelfer des Genres Celtic Music angesehen. Die gefeierte irische Familienband um die Sängerin Moya Brennan zieht ihre musikalische Inspiration aus den traditionellen Klängen ihrer Heimat an der abgeschiedenen Nordwestküste Irlands. Ursprünglich als irische Folk-Gruppe gegründet, schafften es CLANNAD, traditionelle irische Volkslieder über einen neuen Sound weltweit zu popularisieren und kreierten einen melodisch-harmonischen, fast spirituellen Musikstil, mit dem sie für ihre 16 seit 1973 erschienenen Studioalben mit diversen Preisen geehrt wurden. Darunter waren auch ein Grammy für das „Beste New Age Album“ 1999, ein BAFTA und ein Billboard Music Award. Bereits zweimal bekamen sie den „Lifetime Achievement Award“ in ihrer Heimat Irland. Mit ihren eindringlichen Songs hat die Gruppe weltweit über 20 Millionen Tonträger verkauft.

„Theme from Harry’s Game“ war 1982 der erste große Coup von CLANNAD, der sie an die Spitze der europäischen Charts brachte und zudem für eine große Volkswagen Werbekampagne genutzt wurde. Sie schufen außerdem die Musik für die berühmte TVSerie „Robin of Sherwood“, trugen Lieder für die Soundtracks von „Der letzte Mohikaner“ und „Die Stunde des Patrioten“ bei. CLANNAD beeinflussten über die Jahre diverse Künstler, darunter The Corrs und Enya, ebenfalls Familienmitglied, die für zwei Jahre Teil der Gruppe war, und sogar U2, mit denen sie eine gemeinsame Aufnahme gemacht haben. Auch Filmsoundtracks wie James Horner‘s „Titanic“ sind von CLANNADs Musik inspiriert worden.

Diverse Weiterentwicklungen führten tiefer in die Pop- und sogar elektronische Musikwelt hinein und bescherten CLANNAD Chartsplatzierungen.

In der jüngst veröffentlichten Aufnahme von einem Live-Konzert 1980 kann man das Potential für all diesen Erfolg der musikalischen Pioniere für New-Age und keltische Musik bereits hören. Die Aufnahme des Radio Bremen „Turas 1980“ fängt CLANNADs puren Sound an einem aufregenden und zentralen Punkt ihrer Karriere ein, kurz vor ihrem weltweiten Durchbruch. Ohne große Studioeffekte verzaubert die intime, wunderschöne Erzählweise der frühen CLANNAD-Songs ihre Zuhörer. Moya Brennans klare Stimme schwebt über den Folk-Melodien mit traditionellen Instrumenten wie ein Vogel. Die Songs in gälischer Sprache, Stücke aus ihren ersten vier Studioalben, „handeln von den Donegal Mountains und dem Atlantik, den kleinen Häfen, den weiten Stränden und Sanddünen. Es ist die beste Sprache für Geheimnisse und kühne Geschichten.“ kommentiert Moya Brennan diese Lieder, viele davon Überlieferungen von Menschen aus ihrem Heimatort.

Auf der Tour 2019 werden CLANNAD nicht nur ihre großen Hits spielen sondern auch diese Zeit mit semi-akustischen Titeln von der damaligen Setlist wieder aufleben lassen.

Additional Info

Media

Contact Infos