Ich willige ein

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies um die Seite zu nutzen. Mehr erfahren

         

30.11.2018, Köln

Ben Howard




Location: Palladium   
Schanzenstraße 36, 51063 Köln
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ticket Preise: 38€ zzgl. Gebühren
Ben Howard         

30.11.2018 - Köln

Noonday Dream Tour 2018

Ben Howard kommt Ende diesen Jahres für weitere Termine nach Deutschland – einer davon am 30.11. im Kölner Palladium, präsentiert von 1LIVE!

Im Zuge seiner aktuellen Album Veröffentlichung 'Noonday Dream' (VÖ: 01.06.18 via Universal) ist er Anfang Juni bereits im Kölner E-Werk und Berliner Admiralspalast aufgetreten. Beide Konzerte waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft und haben, ebenso wie das Album, von Besuchern und Medien großartige Kritiken bekommen.

„Im seit Ewigkeiten ausverkauften E-Werk (er hätte wesentlich größere Hallen bespielen können) hat der sensibel und scheu wirkende Ben Howard einen bemerkenswerten Bühnenraum geschaffen, in dem stilvolle Bilder über fünf kleine und eine große durchsichtige Leinwand flimmern, die wie Fenster wirken in die Weite des Universums oder die Schönheit der Natur.“ - Ruhr Nachrichten

“One of Britain’s most intriguing artists” ***** - The Independent

Das neue Album „Noonday Dream“ hat der 31-Jährige in verschiedenen Studios zwischen dem Südwesten Frankreichs und dem Südwesten Englands aufgenommen (u.a. auch in den Sawmills Studios in Cornwall).

Für die Produktion zeigte er sich durchweg selbst verantwortlich. Kompromisslos und facettenreich wie man es von ihm kennt, fungiert die erste Single als episches Intro für das neueste Werk des BRIT-Award-Gewinners.

Die eindrucksvolle Entwicklung, die Ben Howards Songwriting allein vom erfolgreichen Debütalbum („Every Kingdom“; 2011) bis zum düsteren „I Forget Where We Were“ (2014) gemacht hat, setzt er nun mit dem nächsten Kapitel unter dem Titel „Noonday Dream“ fort – ein Album, das seine Position als einer der talentiertesten und zugleich unvorhersehbarsten Künstler der aktuellen britischen Musiklandschaft festigen wird.

Zusammen mit seiner sechsköpfigen Band ist Ben Howard für eine Reihe von Konzerten und Festival-Shows in ganz Europa unterwegs. Ein Großteil der Shows war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.




INFOS

Ticketbestellung für Menschen mit Behinderung

Inhaber eines Behinderten-Ausweises, in dem die Erfordernis einer Begleitung eingetragen ist, erhalten die Begleiterkarte für unsere Veranstaltungen...
>> mehr Infos << 

Kinder- und Jugendschutz bei unseren Veranstaltungen

Wir freuen uns, dass auch Jugendliche unsere Veranstaltung besuchen und stellen uns daher - wie es vom Gesetzgeber gefordert wird...
>> mehr Infos <<