Ich willige ein

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies um die Seite zu nutzen. Mehr erfahren

         

19.06.2017,

SAD13 (of Speedy Ortiz)


Location:   
,
Einlass: Uhr
Beginn: Uhr
Ticket Preise: € zzgl. Gebühren
SAD13 (of Speedy Ortiz)

19.06.2017 - Köln - ABGESAGT

LIVE 2017

Mit Sad13 hat Sadie Dupuis ihre Solo-Karriere gestartet. Aufs Neue, möchte man anfügen. Vielen ist die sympathische Sängerin als Frontfrau und Songwriterin der Rumpelpopper von Speedy Ortiz bekannt. Ironischer Weise war Speedy Ortiz bei seiner Gründung 2011 auch als Soloprojekt geplant, Dupuis' drei Mitstreiter Matt Robidoux (Gitarre), Darl Ferm (Bass) und Mike Falcone (Schlagzeug) stießen erst später dazu. Doch bei Sad13 ist alles anders. »Ich wollte Songs schreiben, die das Gegenteil von ›Genie In A Bottle‹ oder ›The Boy Is Mine‹ sind«, erklärte die Sängerin ihren Ausflug in die Synthie-Pop-Welt. »Lieder, die positive Zustimmung in die Herzen bringen und Freundschaft unter Frauen betonen sollen, um so die giftige Eifersucht und Eigentümerschaft zu deeskalieren, die oftmals im Zentrum romantischer Pop-Songs steht.«
Die elf Stücke von ›Slugger‹ entstanden innerhalb von 14 Tagen mehr oder weniger im Schlafzimmer, nachdem Dupuis Anfang 2016 nach Philadelphia übersiedelte. Sie basieren auf Gesang, Gitarre und Synthiemelodien, die Dupuis am Laptop bastelte. Für die Beats sorgte Julian Fader am Schlagzeug, mit dem Dupuis einst bei Quilty spielte, und der heute bei Ava Luna zugange ist. ›Slugger‹ wurde von Dupuis selbst produziert. Den Mix besorgte Gabe Wax (Beirut, Wye Oak, Boots), das Mastering Emily Lazar (Sia, HAIM, Sky Ferreira).

 

 

 

 




INFOS

Ticketbestellung für Menschen mit Behinderung

Inhaber eines Behinderten-Ausweises, in dem die Erfordernis einer Begleitung eingetragen ist, erhalten die Begleiterkarte für unsere Veranstaltungen...
>> mehr Infos << 

Kinder- und Jugendschutz bei unseren Veranstaltungen

Wir freuen uns, dass auch Jugendliche unsere Veranstaltung besuchen und stellen uns daher - wie es vom Gesetzgeber gefordert wird...
>> mehr Infos <<