Ich willige ein

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies um die Seite zu nutzen. Mehr erfahren

         

25.02.2014,

The Boxer Rebellion


Location:   
,
Einlass: Uhr
Beginn: Uhr
Ticket Preise: € zzgl. Gebühren
The Boxer Rebellion

25.02.2014 - Bochum

 

Endlich wieder LIVE in Deutschland!

Die britische Alternative Band The Boxer Rebellion ist in den letzten zehn Jahren gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen gegangen. Ihre erste, selbstbetitelte EP aus dem Jahr 2003 und ein gefeierter Auftritt beim Glastonbury Festival brachten dem Quartett aus London einen Plattenvertrag ein, doch die Insolvenz des Labels kurz nach Erscheinen des hochgelobten Debüts ‚Exits' und gravierende gesundheitliche Probleme des Sängers warfen sie zurück.

The Boxer Rebellion
, benannt nach dem chinesischen Boxeraufstand, machten ihrem Namen jedoch alle Ehre und ließen sich nicht entmutigen. Sie gründeten ihr eigenes Label und veröffentlichten 2009 ihr zweites Album ‚Union', dessen Auskopplung ‚Units' ihnen die Auszeichnung einbrachte, als erste Band ohne Plattenvertrag eine digital veröffentlichte Single in die Top 100 der Billboard-Charts zu bringen.

Nach einem Abstecher ins Filmgeschäft, wo The Boxer Rebellion zwei Songs in ‚Verrückt nach Dir' mit Drew Barrymore live performten und damit die Basis für ihre Fanbase in Amerika legten, absolvierten sie eine ausverkaufte US-Tour im September 2010. Das dritte Album ‚The Cold Still', auf dem sie mit der Produzentenlegende Ethan John (Kings of Leon, Ryan Adams) arbeiteten, wurde Anfang 2011 veröffentlicht und ist ein weiteres Glanzstück ihres dunklen, anspruchsvollen Songwritings.

Im Frühjahr 2011 zog Sänger Nathan Nicholson gemeinsam mit seinen Bandkollegen Adam Harrison, Peers Hewitt und Todd Howe bei fünf Shows auch in Deutschland sein Publikum mit hypnotischer Ausdruckskraft und großartigen Songs in seinen Bann.

2014 sind die vier Briten hier zu Lande endlich wieder live zu sehen – nicht verpassen!




INFOS

Ticketbestellung für Menschen mit Behinderung

Inhaber eines Behinderten-Ausweises, in dem die Erfordernis einer Begleitung eingetragen ist, erhalten die Begleiterkarte für unsere Veranstaltungen...
>> mehr Infos << 

Kinder- und Jugendschutz bei unseren Veranstaltungen

Wir freuen uns, dass auch Jugendliche unsere Veranstaltung besuchen und stellen uns daher - wie es vom Gesetzgeber gefordert wird...
>> mehr Infos <<