Ich willige ein

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies um die Seite zu nutzen. Mehr erfahren

Das MALUMA-Konzert am 29.03.2022 in der Festhalle Frankfurt findet wie geplant statt!

Einlass nur mit 2G+ - Geimpft, genesen und zusätzlich getestet (Antigentest nicht älter als 24h, PCR nicht älter als 48h - wer geboostert ist, benötigt keinen Test!)

Auf allen Wegen in der Halle, am Platz und beim Anstehen auf den Zuwegen gilt eine Maskenpflicht, empfohlen wird FFP2.

Nur Verzehr von Speisen und Getränken darf die Maske abgenommen werden.

 

 

Bitte hier bestätigen
         

17.02.2023, Köln

Young Fathers

Support: Callum Easter

TICKET BESTELLEN

Location: Essigfabrik   
Siegburgerstraße 110, 50679 Köln
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ticket Preise: 28,00 € zzgl. Gebühren
Young Fathers         
Support:  Callum Easter       
>> Termin speichern
>> Download Pressekit

Als die Young Fathers im Sommer mit der Single „Geronimo“ zurückkehrten, dem ersten Release seit dem Überalbum „Cocoa Sugar“ aus 2018, kristallisiert sich erneut heraus, was für eine besondere Band das Trio aus Edinburgh ist. Alloysious Massaquoi, Kayus Bankole und G. Hastings zogen uns mit diesem Song langsam zurück in ihren Klangkosmos. Mit einem ruhigen, klackenden Beat, dunklen Synths, die langsam lauter werden und dem tiefen, geraunten Gesang. An diesem Punkt hört man eindeutig, dass das gemeinsames Touren mit Massive Attack Spuren hinterlassen hat. Aber dann kommt der Refrain, eine hohe Stimme, die den Namen „Geronimo“ singt und kurz darauf erhebt sich der schon bis dahin unwiderstehliche Song mit souliger Wucht und man denkt: So meldet man sich als Band zurück!

Die Young Fathers selbst sagen, „Geronimo“ sei „ein Song über Kontraste, denn das Leben ist ein Kontrast – sich durchsetzen, aufgeben, alles zur gleichen Zeit. In naher Zukunft wird weitere neue Musik via Ninja Tunes erscheinen – und die Erwartungen sind hoch, nachdem die letzten beiden Alben „Cocoa Sugar“ und „White Men Are Black Men Too“ von Kritik und Fans gleichermaßen gefeiert wurden. Trotzdem muss man dieses Trio eben auch live gesehen haben, eine Chance dazu gibt es schon im Frühjahr des nächsten Jahres.

Fotos:


Videos:



INFOS

Ticketbestellung für Menschen mit Behinderung

Inhaber eines Behinderten-Ausweises, in dem die Erfordernis einer Begleitung eingetragen ist, erhalten die Begleiterkarte für unsere Veranstaltungen...
>> mehr Infos << 

Kinder- und Jugendschutz bei unseren Veranstaltungen

Wir freuen uns, dass auch Jugendliche unsere Veranstaltung besuchen und stellen uns daher - wie es vom Gesetzgeber gefordert wird...
>> mehr Infos << 

NEXT EVENTS

Dust Bolt

Support: Pripjat

23.02.2024 - Köln

Amaranthe

Dragonforce

Support: Infected Rain

24.02.2024 - Oberhausen

Massendefekt

Support: Blaufuchs

24.02.2024 - Köln

Skuppin

Support: Drückeberger

24.02.2024 - Köln

bdrmm

Support: Attic Ocean

24.02.2024 - Dortmund

The Gardener & The Tree

26.02.2024 - Köln

Pip Blom

Support: Persoanal Trainer

29.02.2024 - Köln

TOM HENGST

01.03.2024 - Dortmund